Buderus Wärmepumpen -

Wärmepumpen: Zukunftsfähige Heizungssysteme von Buderus

Logatherm WPL I 18kW bis 31kW

Wärme aus der Luft: mit einer kompakten Luft-Wasser-Wärmepumpe für die flexible Aufstellung im Einfamilienhaus bis zum Großprojekt.

  • Luft-Wasser-Wärmepumpen für die Innenaufstellung

  • für Heizung und Warmwasser

  • drei Leistungsgrößen von 18 bis bis 31kW vom kleinen bis zum großen Leistungsbereich

  • integrierte Regelung

  • Die Logatherm WPL-I sind die Luft-Wasser-Wärmepumpen für mittlere und große Gebäude. Sie sind in Leistungsstärken zwischen 18kW und 31kW verfügbar. Für den sehr hohen Wärmebedarf können bis zu vier Wärmepumpen in einer Kaskade zusammengeführt werden – mit einer Leistung bis zu 124kW.

  • Die Logatherm WPL-I Wärmepumpen arbeiten hocheffizient. Ein integrierter Elektroheizstab (außer WPL 31I) schaltet sich automatisch zu, um Leistungsspitzen abzudecken. Ebenfalls integriert ist die automatische Regelung Logamatic EMS plus mit der Bedieneinheit Logamatic HMC20 / HMC300 mit Klartextanzeige: sie steuert zwei Heizkreise und die Warmwasserbereitung.

  • Die Luftführung erfolgt bei den Logatherm WP- I durch das Gerät hindurch. Logatherm WPL Luftwärmepumpen können mit weiteren Energieerzeugern vom Heiz- oder Holzkessel bis zur Solaranlage kombiniert werden. Auch der Warmwasserspeicher kann frei gewählt werden.

  • Energiekosten
    Luft-Wasser-Wärmepumpen bringen hohen Wärmekomfort für Trinkwasser und Heizung – bei geringen Energiekosten. Bei der Erweiterung einer bestehenden Heizungsanlage, Modernisierung oder einem hohen Wärmebedarf können die Logatherm WPL Wärmepumpen mit einem Heiz- oder Holzkessel oder/und einer Solaranlage kombiniert werden. Im Vergleich zu einem konventionellen Heizsystem senken senkt ein Wärmepumpensystem die Heizkosten um bis zu 50%.

  • Bedienkomfort
    Die automatische Regelung HMC20 stellt den jederzeit optimalen Betrieb sicher. Bei Bedarf schaltet sich der integrierte Elektroheizstab zu (außer WPL 31I).

  • Umwelt
    Luft-Wasser-Wärmepumpen nutzen die unerschöpfliche und natürliche Energiequelle Luft, um ein Gebäude mit Warmwasser und Heizwärme zu versorgen. Bis zu einer Außentemperatur von -20°C können Luft-Wärmepumpen der Umgebungsluft Energie entziehen. Ausgestattet mit einem Hochleistungswärmetauscher arbeiten die Logatherm WPL Wärmepumpen hoch effizient: mit einem Teil eingesetzten Strom erzeugen sie bis zu 3,8 Teile Wärmeenergie (COP bei A2/W35 bis 3,8).

  • Systemgestaltung
    Luft-Wasser-Wärmepumpen werden in der Regel monoenergetisch betrieben, können aber in ein System mit weiteren Wärmeerzeugern wie Holz- oder Heizkessel oder einer Solaranlage integriert werden. Für einen besonders hohen Leistungsbedarf können bis zu vier Logatherm WPL Wärmepumpen in Kaskade betrieben werden. Die innen aufgestellten Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mit den verschiedensten Warmwasserspeichern kombinierbar. Die Logatherm Wärmepumpen WPL-I erfüllen die Qualitätsanforderungen und Kriterien des europaweiten, herstellerunabhängigen Zertifizierungsstandards: Das Gütesiegels EHPA.

Modell

WPL-18 I

WPL -25 I

WPL-31 I

Nom. Leistung Heizung nach EN14511

17,2 kW

24 kW

31 kW

Installation

Innenaufstellung

Innenaufstellung

Innenaufstellung

COP nach EN14511

3,8

3,8

3,6

Elektrische Zusatzheizung

9 kW

9 kW

 

Schalldruckpegel

52 dB(A)

53 dB(A)

53 dB(A)

Warmwasserbereitung

Nur mit externem Speicher

Nur mit externem Speicher

Nur mit externem Speicher

Gewicht

420 kg

540 kg

540 kg

Höhe

1780 mm

1887 mm

1887 mm

Breite

795 mm

795 mm

795 m

Tiefe

1050 mm

1258 mm

1258 mm

Umwelttechnischer Hinweis

Enthält fluorierte Treibhausgase

Enthält fluorierte Treibhausgase

Enthält fluorierte Treibhausgase

Bauart des Kältekreises

hermetisch geschlossen

hermetisch geschlossen

 

Kältemitteltyp

R407C

R407C

R404A

Füllmenge des Kältemittels

6,4 kg

9,8 kg

13 kg

Treibhauspotential - GWP

1.774 kgCO2-eq

1.774 kgCO2-eq

3.922 kgCO2-eq

Füllmenge des Kältemittels

11,354 toCO2-eq

17,385 toCO2-eq

50,986 toCO2-eq

Produktblatt

>>download

>>download

>>download

1) Die Klassifizierung zeigt die Energieeffizienz eines spezifischen Systems. Die Klassifizierungen für andere Systeme können eventuell abweichen.
2) EN 14825
3) EN 14511